antidemokratie

Es richtet sich an junge Frauen und  junge Männer im Alter von 16 bis 25 Jahren und findet je nach Gruppenzusammensetzung im Mädchenbildungszentrum oder auch in anderen Räumen statt.
Demokratie braucht Menschen, die sich aktiv für sie einsetzen. Die im Grundgesetz vorgegebenen Leitlinien wie „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ müssen im Alltag gelebt werden. Das ist in einer vielfältigen Gesellschaft mit großen Unterschieden, die Privilegien und Benachteiligungen mit sich bringen, eine dauerhafte Aufgabe. Gerade in Zeiten, in denen populistische Parolen auf offene Ohren stoßen, Ausgrenzung und Diskriminierung alltäglich propagiert werden, möchten wir mit jungen Menschen alltägliche Formen der Privilegierung und Diskriminierung betrachten und für Respekt gegenüber unterschiedlichen Menschen werben.

Jugendliche und junge Erwachsene aus weiterführenden oder beruflichen Schulen, aus Vereinen, Verbänden oder Initiativen können sich bei uns melden.

Ausschreibung